www.fofw.de - Version 1.00 vom 18.11.2013
copyright © 2013-2017 F.Wiesenberg

Willkommen auf der Homepage der "Freiwilligen OldtimerFeuerwehr Wiesenberg"

Hier finden sie Informationen zu uns und unseren Einsätzen:

Startseite

Chronik

Technik

Fahrzeuge

LF8 Mercedes Benz LF508DG (1980)

Anhänger

TSA Bachert (1963)

TSA Löschgerätewerk Görlitz (1982)

TSA Magirus (1940)

PLA100/S100 TOTAL WALTHER (1985)

PLA250 TOTAL (1963)

MZA Brenderup (1996)

MZA Ziegler (1964/2013)

FwA Plattform (1975/2012)

ehemalige Fahrzeuge / Anhänger

TSA Löschgerätewerk Görlitz (1961)

FwA Wasserwerfer (1975)

ÖSA Ziegler (1964)

Bw 1tonner (1969)

Ausrüstung

TS8/8 Bachert

TS8/8 Jöhstadt

TS800 / "ETS"

TS2/5 Ziegler

TS05/5 Magirus

LK Ziegler

Bw Klappkarren Ardie

Einsätze

Einsätze 2017

Einsätze 2016

Einsätze 2015

Einsätze 2014

Einsätze 2013

Einsätze 2012

Termine

Marktplatz

Verweise

 

 

 

Externer Verweis:

Kurzer Abriß der BREUER-Werke Firmengeschichte

Tragkraftspritze TS800 / "Einheits-Tragkraftspritze"

Für unseren "Opa", den Magirus TSA von 1940 aus Eppelborn, wurde im November 2013 eine zeitgenössische Tragkraftspritze erworben. Die genaue Zuordnung ist schwierig. Sicher ist, daß es sich um eine sogenannte "Einheits-TS" (TS800) aus Kriegs- oder früher Nachkriegsproduktion handelt. Zumindest motorseitig ist das Baujahr über den Motortyp, Breuer C8, eingrenzbar und müßte zwischen 1943 und 1946 liegen. Über den Pumpenteil liegen bislang noch gar keine Informationen vor, da weder Herstellerplakette noch Typenschild angebracht sind. Möglich wäre u.a. auch Magirus als Pumpenhersteller, was im Hinblick auf unseren TSA-"Opa" ideal wäre.

Die fragmentarisch auf dem Tank erhaltene Bedienungsanleitung belegt, daß diese TS in der frühen Nachkriegszeit von der Firma Wilhhelm Mast, Esslingen am Neckar - Mettingen, modifiziert wurde, was auch am Kühlwasserstutzen und Tank erkennbar ist (Danke an Henning von Husen für diesen Hinweis!).


Abholung der TS800 im November 2013

Bis auf Zündkabel und Zündkerzen scheint der Motor weitgehend komplett zu sein. Tankdeckel und Tankstutzen fehlen allerdings, der Kühlwasserdeckel könnte auch nicht original sein. Insgesamt läßt der Zustand der TS einen Erhalt zu musealen Zwecken angebracht erscheinen.

Technische Daten unserer Einheits-TS800:

Pumpe:
Hersteller:?
Typ:?
Pumpe Nr.:?
Baujahr: ?
Druck (Nennleistung): 8 bar ?
Nenn-Q (Förderstrom):800 l/min ?
Gewicht: ?
Motor:
Hersteller:BREUER Werke Frankfurt a/M - Höchst
Typ:C8
Motornummer:47140
Zylinderanordnung: 2 Zylinder Reihe, Zweitakt
Hubraum:1158 cm³
Dauerleistung:28 PS bei 3000 U/min
Kraftstoff:Zweitaktgemisch 1:25 ?
Anlasser:Handhebel


Typenschild Motor BREUER-Werke Frankfurt a.M./Hoechst C8 der TS800

Diese TS soll bei Gelegenheit technisch instand gesetzt und auch optisch möglichst unter Beibehaltung einer gewissen Patina behutsam überarbeitet werden.

Bei dieser Gelegenheit würde sich ein direkter Vergleich mit unserer Jöhstadt-TS8 anbieten, die einen ziemlich direkten Nachfolger der Einheits-TS darstellt.


Fragmentarisch erhaltene Kurzanleitung der TS800 auf der Tankoberseite


Einheits-TS800 im "Opa" (Magirus TSA von 1940)


Diese Website ist optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Pixel.
Impressum
F. Wiesenberg
eMail
(Nach aktueller Rechtsprechung wird darauf hingewiesen, daß der Betreiber dieser Website keinerlei Haftung für den Inhalt verlinkter Seiten übernimmt.)
Die FOFW wird unterstützt von